Termine


 LogoGEBarock.JPG (2475 Byte) Gelsenkirchen Barock - Alte Musik im Ruhrgebiet  bk-logo_neu.gif (3189 Byte)
Sonntag, 29.4.2018 (17 Uhr)
Bleckkirche, Gelsenkirchen
Von Dalza bis Dowland - Lautenmusik der Renaissance
Ingo Negwer, Laute
Sonntag, 3.6.2018 (17 Uhr)
Bleckkirche, Gelsenkirchen
Meine Lippen sollen lachen... - Humor in der Musik des Barock
Convivium musicum Gelsenkirchen
:
Renata Grunwald (Sopran), Johanna Kloppert (Barockvioline, Blockflöte), Hagen-Goar Bornmann (Blockflöte), Heike Sierks (Viola da Gamba), Andreas Boos (Cembalo), Ingo Negwer (Laute)
Sonntag, 4.11.2018 (17 Uhr)

Bleckkirche, Gelsenkirchen
(Bleckstraße 54, am Haupteingang der ZOOM-Erlebniswelt)

MiR_Logo_Kulturcent_KLEIN.jpg (14282 Byte)

Eintritt: 12 € / erm. 8 € (bis 16 Jahre  frei)

The Merry Melancholy - Liebesschmerz und Todessehnsucht

„Merry Melancholy“ nennt Thomas Robinson Lautenstück. „Fröhliche Schwermut“ – welch wunderbar widersinniger Titel! Und doch trifft er den Kern der englischen Kultur in der Zeit um 1600 sehr genau. Man ergötzte sich am poetischen und musikalischen Schwelgen in Liebeskummer, -pein und Todessehnsucht. Und niemand konnte diese Stimmung besser in Töne fassen, als John Dowland (1563-1626), sagte er doch über sich selbst: „Semper Dowland, semper dolens“ (Immer Dowland – immer Schmerz). Doch bei Dowland wie bei Robinson bemerkt man den charakteristischen britischen Humor, das verschmitzte Augenzwinkern.

Die Sängerin Evelyn Ziegler und Convivium musicum Gelsenkirchen haben eine Auswahl bekannter und weniger bekannter Kompositionen von John Dowland, Thomas Morley, Thomas Robinson u.v.a. zu einem kurzweiligen, unterhaltsamen Programm zusammengestellt. „Flow my Tears “, „Now, o now, I needs must part“, „Time stands still“ und andere Songs erklingen in verschiedenen Besetzungen so variantenreich, wie sie einst erdacht wurden – mal nur von der Laute oder mit Laute und Bassgambe, mal vom Gamben-Consort begleitet.

Convivium musicum Gelsenkirchen:
Evelyn Ziegler (Sopran), Heike Sierks, Haruno Ikeda-Sprotte, Ulrich Schumacher (Viola da Gamba), Ingo Negwer (Laute)

Sonntag, 23.12.2018 (17 Uhr)

Bleckkirche, Gelsenkirchen
(Bleckstraße 54, am Haupteingang der ZOOM-Erlebniswelt)

MiR_Logo_Kulturcent_KLEIN.jpg (14282 Byte)

Eintritt: 12 € / erm. 8 € (bis 16 Jahre  frei)

Natus est nobis - Konzert am 4. Adventssonntag

Renata Grunwald (Sopran) und Convivium musicum Gelsenkirchen stimmen am Sonntag vor dem Heiligen Abend mit Barockmusik von Stefano Bernardi, Johann Philipp Krieger u.a. in die Weihnachtszeit ein.

Convivium musicum Gelsenkirchen:
Renata Grunwald (Sopran), Johanna Kloppert (Barockvioline, Blockflöte), Hagen-Goar Bornmann (Blockflöte), Heike Sierks (Viola da Gamba), Ulrich Schumacher (Viola da Gamba), Andreas Boos (Orgel), Ingo Negwer (Laute, Theorbe)

Weitere Veranstaltungen und Termine:

Samstag, 16.6.2018 (17 Uhr)

Evang. Remigiuskirche Dortmund-Mengede (44369 Dortmund, Wiedenhof 2)

La suave Melodia - Musik aus Renaissance und Barock

Werke von Andrea Falconieri, John Dowland, Alessandro Piccinini u.a.

Ensemble Saitenspiel

Sonntag, 2.9.2018 (17 Uhr)

Dyckburgkirche, Münster-Handorf (Dyckburgstr. 224)

Un Concert royal - Französische Kammermusik des Barock

Convivium musicum Gelsenkirchen
Hagen-Goar Bornmann (Blockflöte, Bariton), Heike Sierks (Viola da Gamba), Ingo Negwer (Theorbe, Barockgitarre)

Sonntag, 9.9.2018 (17 Uhr)
Begegnungszentrum Deusen (44369 Dortmund, Deusener Str. 215)
Pastime with good Company - Take Two mit Alter Musik

Take Two Ökomenischer Frauenchor (Leitung: Ludger Haumann),
Ensemble Saitenspiel

Samstag, 15.9.2018 (19 Uhr)

Emporenkonzert in der
Nicolai-Kirche, Gelsenkirchen

Un Concert royal - Französische Kammermusik des Barock

Convivium musicum Gelsenkirchen
Hagen-Goar Bornmann (Blockflöte, Bariton), Heike Sierks (Viola da Gamba), Ingo Negwer (Theorbe, Barockgitarre)

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, schicken Sie uns eine E-Mail!

Startseite Gelsenkirchen Barock
Kontakt

Copyright 2018 by Ingo Negwer